Verfahrensmechaniker (m/w)

Die Ausbildungsdauer:

3 Jahre. Eine Verkürzung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Ihr Aufgabenbereich:

Die Tätigkeiten eines Verfahrensmechanikers reichen von der Kontrolle von Rohstoffen über die fachgerechte Verarbeitung verschiedener Kunststoffe im Spritzgießverfahren bis zur Qualitätskontrolle.

Ihre Abteilungen:

Sie lernen und arbeiten in der Produktion, im Werkzeugbau, in der Arbeitsvorbereitung und in der Qualitätssicherung.

Zusätzliche Ausbildungsaktivitäten:

Es gibt Einführungstage und betriebsinternen Zusatzunterricht. Das Ausbildungsprogramm umfasst betriebliche Schulungen, die zusätzlich zum Tagesgeschäft betreut werden. 

Ihre Schwerpunktfächer in der Berufsschule:

Sie lernen Fertigungsvoraussetzungen, Produktherstellung und die Prozessüberwachung kennen. 

Ihre Berufsschule:

das Lüttfeld-Berufskolleg in Lemgo.

Erforderlicher Schulabschluss:

Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder die Fachoberschulreife. Sie sollten über gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik, Chemie und Technik Verfügung. Außerdem sollten Sie Interesse und Verständnis für technische Vorgänge und Funktionen, räumliches Vorstellungsvermögen, handwerkliches Geschick, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Lern- und Leistungsbereitschaft, Motivation und Zuverlässigkeit mitbringen.

Praktikum:

Auf Anfrage möglich 

Ansprechpartner:

Herr Tappe oder unsere Personalabteilung

Weitere Informationen zu diesem Beruf erhalten Sie in dieser PDF-Datei.

Wir sind Zertifiziert

Unser Qualitätsmanagementsystem ist bereits seit 1997 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert, unser Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 seit 1999. Im Oktober 2012 wurde erstmals unser Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert.