09 VM - Spulen

VM/VMV/VMZ Spulen von Ø 355-800 mm erlauben durch ein strukturiertes Baukastenprinzip eine größtmögliche Vielfalt an Abmessungsvarianten und Einsatzmöglichkeiten als Versand oder Prozessspule.

SPULENBEZEICHNUNGEN

Die Spulenbezeichnungen setzen sich zusammen aus der Bezeichnung der Baureihe (VM oder VMV, VMZ), dem Flanschdurchmesser und der gesamten Außenbreite der Spulen. Es empfiehlt sich zusätzlich, den Kerndurchmesser (d2) und die Wickelbreite (L2) anzugeben.

AUSSENBREITE

Die Außenbreite der Spulen ergibt sich im Normalfall durch die Wickelbreite (L2) plus 2x die Flanschdicke (S). Falls gewünscht, können jedoch in Verbindung mit kleineren Zentralbohrungen auch Nabenüberstände geliefert werden, die dann die Gesamtbreite der Spulen zusätzlich erhöhen.

ZENTRALBOHRUNGEN

Die Spulen haben als Grundausrüstung eine Zentralbohrung von 127 mm (5 inch) Durchmesser. Durch zusätzliche Einsätze können jedoch auch beliebige andere Durchmesser geliefert werden. Es hat sich aus verschiedenen Gründen bewährt, hierbei auf Bohrungsmaße zurückzugreifen, die in einschlägigen Normen bereits verwendet werden, z. B.: 16, 22, 36, 56, 76,4  (3 inch) und 80 mm.

MITNEHMER

Die Spulen sind standardmäßig ohne Mitnehmer ausgerüstet. Eine Mitnahmevorrichtung könnte zwischen den Rippen der Flansche eingreifen, jedoch würde dies bei Designänderungen möglicherweise Schwierigkeiten machen und ist somit nicht empfehlenswert. Es ist jedoch auch möglich, die Spule mit Kunststoffzapfen oder mit Stahlzapfen als Mitnehmer auszurüsten. 

TOLERANZEN

Bei allen angegebenen Maßen, Gewichten und Belastungen handelt es sich um Richtwerte; branchenübliche Toleranzen und Abweichungen bleiben vorbehalten.

Material

Die Spulen der VM-Reihe sind standardmäßig aus anthrazitfarbenem geschäumten Polystyrol (PS TSG) hergestellt. Dieses Material hat aufgrund der Verarbeitungstechnik eine etwas schlierige Oberfläche. Die Spulen der VMV- und VMZ-Reihe bestehen aus anthrazitfarbenem massiven ABS. Merkmale der anderen Materialien können Sie unseren Werkstoffblättern entnehmen.

Wickelbreiten

Die in der Tabelle angegebenen Wickelbreiten sind am preiswertesten. Es können jedoch auch kleinere und größere Wickelbreiten geliefert werden. Die kleineren Breiten werden durch Kürzen der Kerne erzielt.

Bezeichnung Flansch Ø Kern Ø Zentral-Bohrung Ø Breite Wickelbreite Flanschdicke Wickel-
volumen
Z.-bohrungs Ø
kegeliger Teil
Mitnahme-
einrichtung
Mitnahme-
distance
d1 [mm] d2 [mm] d3 [mm] L1 [mm] L2 [mm] S [mm] V [cm³] d4 [mm] d5 [mm] E1 [mm]
Spule VM 355/127-314 355 180 16 - 127 314 50 - 280 17 3.677 - 20.589 143,5
Spule VM 355/127-344 355 224 16 - 127 344 50 - 310 17 2.979 - 18.467 143,5
Spule VMV 355/127-224 355 224 16 - 127 224 50 - 160 32 2.979 - 9.531 143,5
Spule VM 400/127-286 400 160 16 - 127 286 50 - 250 18 5.278 - 26.389 143,5
Spule VM 400/127-316 400 180 16 - 127 316 50 - 280 18 5.011 - 28.061 143,5
Spule VM 400/127-321 400 200 16 - 127 321 50 - 285 18 4.712 - 26.861 143,5
Spule VM 400/127-355 400 250 16 - 127 355 50 - 315 20 3.829 - 24.122 143,5
Spule VM 400/127-415 400 280 16 - 127 415 50 - 375 20 3.204 - 24.033 143,5
Spule VM 400/127-416 400 315 16 - 127 416 50 - 425 18 2.387 - 20.286 143,5
Spule VMV 400/127-395 400 250 16 - 127 395 50 - 315 40 3.829 - 24.122 143,5
Spule VM 450/127-316 450 180 16 - 127 316 50 - 280 18 6.680 - 37.407 143,5
Spule VM 450/127-321 450 200 16 - 127 321 50 - 285 18 6.381 - 36.374 143,5
Spule VM 450/127-346 450 224 16 - 127 346 50 - 310 18 5.982 - 37.087 143,5
Spule VM 500/127-325 500 200 16 - 127 325 50 - 285 20 8.247 - 47.006 143,5
Spule VM 500/127-355 500 250 16 - 127 355 50 - 315 20 7.363 - 46.388 143,5
Spule VM 500/127-420 500 315 16 - 127 420 50 - 425 20 5.921 - 50.328 143,5
Spule VMV 500/127-470 500 315 16 - 127 470 50 - 425 45 5.921 - 50.328 143,5
Spule VM 560/127-380 560 355 16 - 127 380 50 - 425 25 7.366 - 62.611 143,5
Spule VM 560/127-425 560 280 16 - 127 425 50 - 375 25 9.236 - 69.272 143,5
Spule VMV 560/127-480 560 315 16 - 127 480 50 - 425 50 8.418 - 71.557 143,5
Spule VMZ 560/127-406 560 355 16 - 127 406 50 - 425 38 7.366 - 62.611 143,5
Spule VM 600/127-365 600 250 16 - 127 365 50 - 315 25 11.682 - 73.601 143,5 1x22 95
Spule VM 600/127-430 600 315 16 - 127 430 50 - 425 25 10.240 - 87.045 143,5 1x22 95
Spule VM 610/127-430 610 315 16 - 127 430 50 - 425 25 10.716 - 91.084 143,5
Spule VM 610/127-610 610 400 16 - 127 610 50 - 560 25 8.329 - 93.286 143,5
Spule VM 630/127-430 630 315 16 - 127 430 50 - 425 25 11.690 - 99.362 143,5 1x22 95
Spule VM 630/127-610 630 500 16 - 127 610 50 - 560 25 5.769 - 64.610 143,5
Spule VM 630/127-610 630 400 16 - 127 610 50 - 560 25 9.303 - 104.194 143,5
Spule VMV 630/127-660 630 400 16 - 127 660 50 - 560 50 9.303 - 104.194 143,5
Spule VM 710/127-385 710 250 16 - 127 385 50 - 315 35 17.342 - 109.252 143,5
Spule VM 710/127-630 710 500 16 - 127 630 50 - 560 35 9.978 - 111.759 143,5
Spule VM 710/127-630 710 400 16 - 127 630 50 - 560 35 13.513 - 151.343 143,5
Spule VM 800/127-630 800 400 16 - 127 630 50 - 560 35 18.850 - 211.115 143,5
Spule VMV 800/127-680 800 500 16 - 127 680 60 - 560 60 18.378 - 171.531 143,5

Technische Zeichnung

    Wir sind Zertifiziert

    Unser Qualitätsmanagementsystem ist bereits seit 1997 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert, unser Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 seit 1999. Im Oktober 2012 wurde erstmals unser Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert.