02 Spulen mit konischen Flanschen

Ermöglichen hohe Abzugsgeschwindigkeiten und leichtes Gleiten des Drahtes. Die konische Flanschform erlaubt eine saubere stabile Wicklung auch bei Bändchenprofilen, sowie prozessicheres Abwickeln.

ANWENDUNGEN

Der nicht rechtwinklig stehende Flansch ermöglicht ein leichtes Gleiten des Drahtes, auch wenn die Spule fast leer ist. Dies ist insbesondere bei unterbrechendem Betrieb mit hohen Abzugsgeschwindigkeiten von Vorteil. Bei den HKV-Spulen haben wir darüber hinaus am Spulenrand einen umlaufenden Buckel („Couvergin-Buckel“) angebracht, der den Kontakt des abzuziehenden Drahtes mit der Flanschoberfläche weiter verringert. Der Draht gleitet noch besser. 

ACHTUNG

Soweit Palettenverpackung angegeben ist, werden die Spulen bevorzugt auf diese Art verpackt. Es ist jedoch zu beachten, dass diese nicht in der prallen Sonne gelagert werden dürfen, da es sonst durch Hitzestau zu bleibenden Deformationen des Kunststoffes kommen kann.

Konstruktion
Die Spulen mit zwei konischen Flanschen wurden neu entwickelt. Der sich aufbauende Druck auf die Flanschinnenflächen ist bei dieser Konstruktionsart besser aufzunehmen als bei den bisher verwendeten Spulen mit einem zum Kern rechtwinklig stehenden Flansch.

Toleranzen
Bei allen angegebenen Maßen, Gewichten und Belastungen handelt es sich um Richtwerte; branchenübliche Toleranzen und Abweichungen bleiben vorbehalten.

Material

Die möglichen Materialien der Spulen sind angegeben. Es bedeutet:
PS = hochschlagfestes Polystyrol
ABS = Acrylnitril-Butadien-Styrol
PA6 = Polyamid mit Glasfaserverstärkung.
Nähere Angaben und die lieferbaren Farbenkönnen Sie unseren Werkstoffblättern entnehmen. Standardfarbe für PS ist grün. Für PA6 und ABS anthrazit.
Weitere Materialien auf Anfrage.

Bezeichnung Flansch Ø Kern Ø Zentral-Bohrung Ø Breite Wickelbreite Flanschdicke Wickel-
volumen
Z.-bohrungs Ø
kegeliger Teil
Mitnahme-
einrichtung
Mitnahme-
distance
d1 [mm] d2 [mm] d3 [mm] L1 [mm] L2 [mm] S [mm] V [cm³] d4 [mm] d5 [mm] E1 [mm]
Spule HKL 40 40 25 8 90 70 10 58 15
Spule HK 76/45 63,5 44,4 8 - 16 86,3 60 13 113
Spule HKK 76 63 43,5 16 60 34 13 72
Spule HK 80 S 80 55 8 - 16 100 69,5 15 220
Spule HK 80/16-95 80 38 16 95 77 9 321
Spule HK 80/45 80 55 8 - 16 100 69,5 15 220
Spule HK 100/59-160 100 75 59 160 91 34,5 429
Spule HKV 100 100 56 16 100 49 25,5 390 24 2x7 20
Spule HKL 125 125 71 16 - 22 200 140 30 1.407 34 2x7 20
Spule HKL 125/22-300 125 71 16 - 22 300 240 30 2.238 34 2x7 20
Spule HKV 125 125 71 16 125 65 30 767 24 2x7 20
Spule HK 130/82-176 130 100 82 176 92 42 743
Spule 160/30°-105 160 82 76,6 105 53 24,5 1.080
Spule HKV 160 160 90 16 - 22 160 85 37,5 1.675 34 2x13 32
Spule HKL 200/22 200 112 16 - 22 315 221 47,5 5.790 34 2x13 32
Spule HKL 200/100 200 112 100 315 221 47,5 5.790
Spule HKV 200 200 112 16 - 22 200 106 47 3.271 34 2x13 32
Spule HK 250/45 SP 250 160 22 - 127 200 91 53 4.120
Spule HKV 250 250 140 16 - 22 250 133 58,5 6.469 34 2x13 32
Spule HKV 250/22-300 250 140 16 - 22 300 183 58,5 8.200 34 2x13 32
Spule PV 300 K 295 195 22 110 65 22,5 3.065 34
Spule FLP 300 100-310 300 112 36 - 100 310 125 92,5 15.400 2x15 65,5
Spule FLP 300/36-310 300 112 36 310 125 92,5 15.400
Spule FLP 335/36-314 335 140 36 314 82 116 17.056

Technische Zeichnung

    Wir sind Zertifiziert

    Unser Qualitätsmanagementsystem ist bereits seit 1997 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert, unser Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 seit 1999. Im Oktober 2012 wurde erstmals unser Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert.